Donnerstag, 23. Mai 2019

Setz die Segel...

... und nimm Kurs auf deine Träume.

Ist das nicht ein schöner Spruch? Als ich bei OnStage das Stempelset "Setz die Segel" gesehen habe, war sofort klar, dass das in mein Bastelzimmer einziehen muss. Lage habe ich schon auf ein schönes Set zu dem Thema gewartet - für uns am Bodensee ein must have! Mensch, diesen Sommer steigt unser kleiner Großer schon ein und macht einen Kinderkurs auf einem Opti. Da muss ich doch gleich wieder mal feststellen, wie schnell die Zeit vergeht... Segeln, Einschulung... verrückt.

Gestern war unser kleines aber feines Teamtreffen und eins von den vorbereiteten Projekten war dieses hier:


Anfangs wollte ich ja ein Schächtelchen für einen Mann gestalten. Also her mit Marineblau, dem Designerpapier "Meer der Möglichkeiten", dazu die Farben Wildleder, Waldmoos und Olivgrün. 
Leinen, Wasserpflanzen, Steuerrad sowie das gestickte Etikett sind aus den passenden Stanzformen Luv und Lee.


Aber irgendwann hüpften dann doch ein paar farblich passend mit den Blends kolorierte Perlen auf die Box ;o)


So sieht die Box geöffnet aus, es geht auch nett was rein.


Und das ist das tolle daran - man kann sie ganz flach zusammen legen. Und wenn man Zeit hat (also bei mir vermutlich im Jahr 2022 oder so), kann man mal auf Vorrat ein paar der Böxchen zu allen möglichen Anlässen werkeln. Braucht im Schrank nicht viel Platz und man hat für jede noch so überraschende Einladung ein kleines Mitbringsel zur Hand.


Wir werden die Box auf jeden Fall bei meinen nächsten Bastelpartys basteln. 
Interesse, Gastgeberin zu sein? Dann melde dich einfach bei mir... ich freu mich!

Endlich wieder sonnige Grüße,
Yvonne

Sonntag, 28. April 2019

Einladungen zur Kommunion...

... durfte ich dieses Jahr für ein Kind aus der Nachbarschaft machen. Jetzt ist es schon gar nicht mehr lang hin - daher sind sicher auch alle Einladungskarten zwischenzeitlich verteilt... und ich kann sie euch hier auf dem Blog zeigen.


Da die Karten für einen Jungen sind, wollte ich es einerseits ganz klar gestalten, andererseits sind es aber ja trotzdem Karten für ein Kind. Ich fand es gar nicht so einfach und hab ein paar Anläufe gebraucht - bis dann diese Karte entstanden war. Dem Kommunionskind hat sie auf Anhieb genau so gefallen - das hat mich ganz Besonders gefreut, denn Kinder sagen ja gradeaus ihre Meinung (zumal ich gar nicht dabei war, als er sie das erste Mal gesehen hat).


An Farben habe ich Marineblau, Limette und Jade verwendet. Den Farbkarton links habe ich in weiß geprägt - und dann mit 3Dimensionals aufgeklebt. Die Pünktchen fand ich "verspielt" genug und konnte sie prima - diesmal in Farbe - als Hintergrund für die Kreise wieder aufgreifen.
Leider kommt der Prägefolder nicht in den neuen Jahreshauptkatalog - aber vielleicht könnt ihr ihn ja im Ausverkauf ergattern... 
Der Schriftzug und der Kreis mit dem Kreuz sind übrigens nicht von SU - aber auch bei uns findet ihr sicher etwas passendes, durch was ihr die 2 Elemente ersetzen könnt.


Der Wunsch der Eltern war, Fotos mit unterbringen zu können. Deshalb habe ich mich für diese Kartenform entschieden. So konnten 2 Fotos aufgeklebt werden und auf den anderen Beiden Teilen findet der Einladungstext seinen Platz. Außerdem ist es ja doch immer etwas Besonderes, wenn sich beim Öffnen einer Karte etwas bewegt ;o)



Ich wünsche euch einen gemütlichen, verregneten Sonntag - bei uns brennt heut nochmal Feuer im Kamin und wir haben in der Bücherei für reichlich Lesestoff gesorgt ;o)

Eure Yvonne

Samstag, 20. April 2019

Süssigkeiten-Becher...

... sind einfach süß - sogar schon ohne süßen Inhalt.

Das Designerpapier "In Liebe" aus dem Frühjahr-Sommerkatalog ist mir ja schon fast zu süß und rosa und herzig. Einige der Designs sind aber ganz zauberhaft und zum Glück hat ja jedes Papier zwei Seiten ;o)


Die Süßigkeiten-Becher haben es leider nicht in den neuen Jahreshauptkatalog geschafft und fallen somit aus dem Sortiment. Ich werde auf jeden Fall versuchen, mir noch ein paar zu ergattern. 


Auf dem Deckel habe ich Kreise mit und ohne Stickmuster in verschiedenen Größen jeweils mit 3-Dimensionals aufeinander geklebt. 
An Farben habe ich Savanne, Lindgrün und Kussrot verwendet - so wie es das Papier quasi vorgibt.


Das Stempelset ist eines meiner Lieblinge, allein schon wegen den so schön geschriebenen Texten. "Gartenzauber" heißt es und darin findet ihr auch das kleine Vögelchen. Und die Zweige stammen aus den zum Stempelset passenden Framelits "Zauberhafte Anhänger".
Dazu noch ein paar kleine Blümchen und Strasssteine - mehr ist nicht nötig.


Mmmh - mal sehen, an wen ich dich verschenke ;o)

Ich wünsche euch ein schönes Osterfest und einen fleißigen Osterhase,
eure Yvonne


Donnerstag, 18. April 2019

Ein Last-Minute-Osterkörbchen...

... für alle, die noch eine Kleinigkeit basteln möchten - und (wie ich) ganz erschrocken feststellen... Ostern ist ja schon dieses Wochenende. Erinnert mich dieses Jahr irgendwie an die Überraschung, wenn Weihnachten plötzlich vor der Tür steht ;o)

Aber gut, der Osterhase wird seinen Job bestimmt gut machen und den Kindern ist es sowieso völlig egal, ob alles auf Hochglanz poliert ist, oder nicht. Also lieber in Ruhe Ostereier färben (was das Thema "saubere Wohnung" vermutlich nicht besser macht), Zeit für die Lieben finden und noch ein bisschen basteln (wird vermutlich eher ein Wunschtraum bleiben).

Das was ich für euch vorbereitet habe, geht aber tatsächlich ganz fix. Ich habe es auf einer meiner letzten Bastelpartys gemacht - und der süße Hase hat alle Herzen zum Schmelzen gebracht.

Leider, leider sind alle Artikel, die ich verwendet habe, nicht mehr in den kommenden Katalog übernommen worden (Ausnahme sind die Aqua Painter und der Farbkarton).


Das Körbchen selber ist unsere Holzkiste, da macht ihr einfach einen Streifen Farbkarton (hier habe ich übrigens Aquamarin verwendet) als Henkel dran.


Der Hase aus dem Set "Fable Friends" hat ein ganz süßes Blumenkränzchen bekommen, dafür habe ich eine Blüte aus dem Stanzenpaket Blümchen verwendet. Die Idee hab ich im Internet gemopst - mir will nur leider nicht mehr einfallen, wo ich das gesehen habe. 
Koloriert habe ich mit Aqua Paintern in den Farben Blutorange, Wildleder und Savanne, gestempelt ist auf Seidenglanzpapier. 


Hier das Körbchen noch von oben - leider sind nicht mehr so viele Schokoeier drin. Mein Bedarf an Nervennahrung war die letzte Zeit definitiv zu hoch ;o)
Der Spruch stammt aus dem Sale-a-bration Set "Kleiner Wunscherfüller".



Einen schönen Feiertag morgen, genießt das schöne Wetter,
eure Yvonne

Donnerstag, 28. Februar 2019

Eine besondere Glückwunschkarte zur Hochzeit...

... hatte sich meine Kollegin von mir gewünscht. Da kam es mir doch sehr gelegen, dass wir bei unserem letzten Teamtreffen eine neue Kartenform ausprobieren konnten ;o)

Und da die Hochzeit nun vorbei ist, kann ich euch die Karte hier auch endlich zeigen...

Die Fotos sind leider nicht ganz so schön - ich habe die Karte abends fertig gemacht und am nächsten Tag gleich mitgenommen. Somit müssen jetzt die "Arbeitsfotos" von mir herhalten.


Ist das neue Designerpapier "Blütensinfonie" nicht ein Traum? Das zarte Grün fand ich für eine Hochzeit im Frühling ganz wunderbar. Kombiniert habe ich mit einem zarten Rosa und Feige.


So sieht die Karte dann aus, wenn sie aufgeklappt ist. Unten links ist reichlich Platz für persönliche Glückwünsche. Und die Namen des Brautpaars sowie das Hochzeitsdatum dürfen natürlich nicht fehlen.


Hier noch im Detail die Hochzeitstorte. Embossed und dann koloriert mit Mischstiften.


Na dann - auf eine glückliche Ehe.

Liebe Grüße,
eure Yvonne

Dienstag, 26. Februar 2019

Geburtstagsglückwünsche...

... ohne Kalorien...

Was?

Ihr glaubt gar nicht, wie lange ich jetzt vor dieser leeren Seite sitze und mir Gedanken über eine tolle Überschrift mache. Hat nichts gebracht ;o)

Aber von vorne... Im aktuellen Frühjahr-/Sommerkatalog gibt es das tolle Stempelset "Glücksfälle" - und einer der  Stempel lautet "Kalorien zählen nicht, wenn eine Kerze drin steckt". Gleich inspiriert wollte ich eine Verpackung basteln, die ausschaut wie eine Geburtstagstorte mit Kerze.
Und fündig geworden bin ich bei Daniela.


Irgendwie war mir nach zarten Frühlingsfarben an dem Tag. Ihr seht, die Fotos schlummern auch schon eine Weile auf der Speicherkarte... der Lavendel ist noch nicht zurück geschnitten - aber ich hatte die ersten Sonnenstrahlen für die Fotos genutzt ;o)
Jedenfalls habe ich mich für Blütenrosa, Granit und Vanille pur entschieden.


Die Geburtstagstorte habe ich mit der Stanzform "Fensterschachtel" gemacht. Das geht ganz fix (zumindest die Grundform) und es geht auch ganz schön was an Naschereien rein...


Die Seiten sind dekoriert mit Quadraten, die ich mit Luftpolsterfolie bestempelt habe. Das finde ich eine total witzige Sache und für meine Bastelparty nächste Woche habe ich auch gleich noch ein anderes Projekt mit dieser Technik vorbereitet.


Oben um den "Kerzenständer" herum sind lauter kleine Blümchen - endlich gibt es wieder Mini Handstanzen *freu*
Dazu ein paar Perlen und ein bisschen Gespritzel mit Lackfarbe.


Hier seht ihr den Aufbau von der Seite. Ich habe 3 unterschiedlich große Kreise ausgestanzt und mittig mit einer Lochzange kleine Kreise gestanzt. Von so einem "Blümchenkerzenständer für Kuchen" habe ich den Dorn unten abgezwickt. Wenn man nun die Kreise mit 3-Dimensionals aufeinander klebt und den Blümchenkerzenständer mit Flüssigkleber jeweils an den einzelnen Kreisen befestigt, dann wird das ganze schön stabil. Nicht, dass dem Geburtstagskind die Wohnung abbrennt!


Auf der Innenseite des Deckels nun der Stempel, wegen dem dieses Projekt überhaupt entstanden ist ;o)


Und passend zur Geburtstagstorte hab ich auch gleich noch eine Karte gebastelt.


Ich wünsche euch wunderbare erste Frühlingstage mit viel Sonnenschein,

eure Yvonne

Dienstag, 29. Januar 2019

Neues Jahr - viele Geburtstage...

... und ein neuer Geburtstagskalender für unsere Familie.

Den letzten Geburtstagskalender habe ich für meinen Mann gebastelt, als wir uns kennen gelernt haben. Damals mit den Fotos unserer ersten gemeinsamen Momente - und, kaum zu glauben, noch komplett ohne Stampin' Up!...

Nun wurde es Zeit, etwas Neues ins Wohnzimmer zu bringen und mit diesem Projekt war ich auch ein paar Tage beschäftigt. Hört sich ja nach nicht so viel an - aber bis man 12 Kalenderblätter fertig hat, das kann schon dauern ;o)

Ich habe eine Graupappe zurecht geschnitten (auf ich glaube 28 cm x 28 cm) - so, dass ich sie mit einem Designerpapier in 12" umklebend konnte.

Darauf kamen dann eine große Klammer und ein Fach für die 11 Monate, die gerade nicht benötigt werden.

Das Designerpapier ist aus dem letzten Jahreskatalog und leider nicht mehr erhältlich. Aber weil ich es so schön fand, hatte ich mir noch ein paar Packungen im Ausverkauf gegönnt... Die Farben sind Curry-Gelb, Aquamarin, Farngrün, Meeresgrün, Calypso und Wildleder. Und in diesen Farben habe ich den kompletten Kalender gestaltet.

Achtung, es folgt eine Bilderflut - aber es sind halt einfach 12 Monate *grins*



Das ist das gute Stück. Links also immer der aktuelle Monat, rechts der folgende Monat 
(so kann man schon mal in die erste Woche rüber spickeln... mir gingen in der Vergangenheit nämlich oft die Geburtstage vom 1. bis 3. eines Monats unter, weil ich noch nicht umgeblättert hatte im Kalender...)



Hier die Einstecktasche für die 11 Monatsblätter, die gerade nicht aktuell sind.
Man muss bei der Gestaltung der Blätter natürlich beachten, dass bis zur Höhe dieser Tasche nichts über den Rand der einzelnen Blätter raus ragt. Denn dann kann man sie nicht mehr reinstecken. 
Warum ich das hier erwähne? Ratet mal ;o)


Die Blätter stammen aus dem Stempelset "Herbstanfang" und sind mit der passenden Handstanze ausgestanzt. Ein paar Ovale mit den Stickmustern seht ihr im Hintergrund, das Wort Geburtstage habe ich mit den einzelnen Buchstaben aus dem Stempelset "Kreativwerkstatt" gestempelt.


Januar: 
2 Vasen und Blüten in Calypso aus dem Stempelset "Wunderbare Vasen", ausgestanzt mit der passenden Handstanze.


Februar:
Eines der Glücksschweinchen freut sich in diesem Monat mit den Geburtstagskindern.
Koloriert mit den Stampin' Blends und ausgestanzt mit der flexiblen Stanze ("Schere").


März:
Dieser tolle Spruch stammt aus dem Stempelset "Kleiner Wunscherfüller", welches in der aktuellen Sale-a-bration als Gratisprodukt erhältlich ist. Passend zum Spruch habe ich vieeeeel Wink of Stella Glitzerstift auf der Kalenderseite benutzt.


April:
Der Osterhase-Monat und daher darf natürlich ein Osterhase mit Frühlingsgruß nicht fehlen.
Der Hase stammt aus dem neuen Stempelset "Fable Friends", der Spruch wieder aus "Kleiner Wunscherfüller".


Mai:
Diese Schmetterlinge aus dem Stempelset "Schmetterlingsglück" habe ich mit Stampin' Blends koloriert und mit der passenden Handstanze Schmetterlingsduett ausgestanzt.
Bei diesem Blatt kann der große blaue Schmetterling unten in der Mitte umgeklappt werden, so dass er rechts nicht übers Kalenderblatt raus steht, wenn es in der Einstecktasche verstaut werden soll.


Juni:
Kleine Radtour gefällig?
Das Stempelset "Bike Ride" stand so lange auf meiner Wunschliste. Und als es dann endlich in meinem Bastelzimmer stand, kam nie die Gelegenheit, es zu benützen.


Jetzt war es so weit. Ein schickes Fahrrad in Aquamarin - vorne im Lenkradkorb Tulpen, hinten ein Stapel Bücher (wahrscheinlich, weil ich gerade davon träume, etwas mehr Zeit zum Lesen zu haben). Ich finde das Rad einfach klasse.


Juli:
Und hier hat es das zweite Stempelset aus dem Regal geschafft, welches dort noch komplett neu stand. Und dabei war ich schon bei OnStage, als das Set präsentiert wurde, sofort hin und weg und wusste, dass ich das sofort haben muss. Komisch manchmal, oder?


Es gefällt mir nach wie vor total gut, irgendwie hat nur der passende Anlass gefehlt. Und den Spruch finde ich sowieso klasse.


August:
Meine 2 Lieblingssets aus dem letzten Spätsommer. Flamingo-Fantasie und Tropenflair.


September:
Diese beiden Vögelchen sind so leider nicht mehr erhältlich. Den Zweig mit den Beeren habe ich jedoch aus dem Stempelset "Vogelhochzeit" und da sind 2 ähnliche Vögel dabei. Ich habe diese hier nur gewählt, weil sie ein bisschen kleiner sind.


Oktober:
Die süße kleine Hexe aus dem letzten Herbst-Winterkatalog darf natürlich im Halloween-Monat aufs Kalenderblatt. Mit Hexenbesen, Katze und Frosch. Perfekt.


November:
Eigentlich ja eher ein trister Monat. Manchmal helfen aber ja schon fröhliche Kleidungsstücke und der graue Novembertag fühlt sich gleich ein bisschen bunter an.
Der Spruch stammt aus dem Stempelset "Das blühende Leben", welches übrigens allein schon wegen diesem Spruch damals sofort auf meine Wunschliste kam.


Dezember:
Was ist hier schon passender, als das Flockengestöber?
Wobei - mittlerweile kommt der Schnee ja leider immer erst im Januar.

Und das zum Glück dafür reichlich. Wir waren die letzten Tage im Skiurlaub mit den Jungs und es waren traumhaft schöne Tage. Am 2. Tag sind wir mit unserem Großen schon im Schlepplift gestanden und dann die Pisten runter gesaust. Nach meiner jetzt leider schon fast 6jährigen Ski-Pause habe ich es wieder so richtig verschmeckt und es die Saison ist für diesen Winter hoffentlich nicht nicht beendet.

Wenn ihr also nicht so viel von mir hört momentan - ich bin entweder in der Fasnet oder im Schnee unterwegs ;o)


Seid lieb gegrüßt,
eure Yvonne